Workshop Gemeinsames Wohnen

Gemeinsames Wohnen. Ein Riesenpotenzial für Nachhaltigkeit und Ressourceneinsparung und doch findet es nicht so richtig oft statt. Workshop mit Carola Werner Café Feez (Franckestr. 1, hinten links) Mittwoch, den 24. August 18.00-20.00 Uhr Die Architektin möchte mit ihren Thesen zum Nachdenken und Diskutieren anregen. Sie bietet zur Auflockerung einige gemeinschaftsfördernde Übungen an, etwas „praktische Anwendung“[…]

Soli­da­ri­sche Gärt­ne­rei ackert los

Marianne Heukenkamp vermeldet in der Störung: Nach einer län­ge­ren Anlauf­zeit kommt die Soli­da­ri­sche Land­wirt­schaft nun auch in Halle in die Furche, und zwar als soli­da­ri­sche Gärt­ne­rei. Die Soli­da­ri­sche Gärt­ne­rei wirt­schaf­tet nach den­sel­ben Grund­sät­zen wie die SoLaWi über­haupt: Soli­da­ri­tät und Wert­schät­zung für Arbeit und Pro­dukte, sowohl auf dem Feld als auch in der Wei­ter­ver­ar­bei­tung und im[…]

Solidarische Landwirtschaft startet

Solidarische Landwirtschaft (Solawi), das ist ein Modell von dem wir überzeugt sind. Nicht Waren werden ge- und verkauft, sondern Menschen unterstützen ihre Landwirte/GärtnerInnen ganz direkt, und haben somit das Anrecht auf einen Ernteanteil. Außerdem bestimmen sie in ihrem Betrieb mit und helfen ab und zu tatkräftig. Wo Marktdynamiken oft transparente Betriebe mit vielfältigen, gesunden und[…]

Nachhaltige Stadtrundfahrt

Greenpeace Halle lädt ein: Nach langer Recherche ist unser Konsumratgeber für Halle fertig geworden. Das möchten wir mit euch feiern: Fahrt mit uns auf eine nachhaltige Stadtrundfahrt und lernt nachhaltige Einkaufsmöglichkeiten in Halle kennen. Wir werden im Ankleidezimmer, im Superfood Halle, im Naturell, im Weltladen Halle und beim Postkult e. V. vorbeischauen. An vielen Stationen[…]

Dialog unter freiem Himmel

Wir machen alles gleichzeitig. Wir denken nach über neue Arten des Wirtschaftens, begeistern uns für Solidarische Ökonomie. Wir engagieren uns in vielen Nischenprojekten. Und wir üben uns in einem achtsamen Umgang. Dazu gibt der Dialog unter freiem Himmel Gelegenheit. André und Bernd laden ein: Der Abend steht unter keinem speziellen Thema. Das scheint zunächst verwirrend.[…]

Verwaldung

Die freie Theatergruppe NICHTSDESTOTROTZ führt ihr Stück Verwaldung am 18./19. Juni nochmal auf. Im Programmheft heißt es: Am Leben zu sein heißt, beständig an einer Gemeinschaft teilzuhaben und sich als Teil eines unabsehbaren Netzes von Beziehungen stets neu zu erfinden. In den Individuen ist dieses Lebensnetz verknotet. Andreas Weber Ein Beitrag zum zum Suchen nach[…]

Wege in die Postwachstumsgesellschaft

Um in einer sozial und ökologisch gerechteren Welt leben zu können brauchen wir einen tiefgreifenden systemischen Wandel. Aber wie kann Gesellschaft jenseits von Wachstums- und Profitorientierung aussehen und funktionieren? Dr. Matthias Schmelzer (Attac-Aktivist, Wirtschaftshistoriker an der Universität Zürich) wird einen Einblick in die Postwachstumsbewegung geben und zeigen, dass diese weit über eine bloße Wachstumskritik hinausgeht.[…]