Auf dem Weg zum grünen Kapitalismus?

Wann:
17. Oktober 2016 um 19:00 – 20:30
2016-10-17T19:00:00+02:00
2016-10-17T20:30:00+02:00
Wo:
Cafe Feez
Franckestraße 1
Auf dem Weg zum grünen Kapitalismus? @ Cafe Feez

Auf dem Weg zum grünen Kapitalismus? Politische Herausforderungen nach der Pariser Klimakonferenz am Beispiel der deutschen Energiepolitik

Auf der internationalen Klimakonferenz Ende 2015 in Paris einigte sich die versammelte Staatengemeinschaft auf das ehrgeizige Ziel, die globale Erwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Ist das Klimaproblem nun endlich gelöst? So einfach ist es leider nicht. Dr. Hendrik Sander wird die internationale Klimadiplomatie einer kritischen Analyse unterziehen und skizzieren, was das 1,5 Grad-Ziel für Deutschland bedeuten würde. Am Beispiel der deutschen Energiepolitik zeigt er, dass es vom Ausgang gesellschaftlicher Auseinandersetzungen abhängt, ob der Klimawandel noch begrenzt werden kann. Dafür müsste Deutschland spätestens 2025 aus der Kohle aussteigen. Während die etablierten Akteure an dem schmutzigen Energieträger festhalten, setzen sich soziale Bewegungen wie Ende Gelände für einen raschen Kohleausstieg ein.

Dr. Hendrik Sander ist freiberuflicher Politikwissenschaftler und lebt in Berlin. In seiner Promotion ist er der Frage nachgegangen, ob sich am Beispiel der deutschen Energiepolitik die Herausbildung eines grünen Kapitalismus erkennen lässt. Er ist mit Attac und der Interventionistischen Linken in der Klimabewegung aktiv.

In seiner Kolumne auf klimaretter.info macht er sich Gedanken über Essenz und Existenz der Klimabewegung.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in . Lesezeichen auf den Permanentlink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*